Werksstudent Datenschutz und/oder Informationssicherheit

Wir sind eine kleine Beratungsfirma mit Mandanten im Bereich der kleinen und mittelständischen Unternehmen, sowie Deutschland-Niederlassungen internationaler Konzerne.
Unsere Service-Mentalität und das pragmatische Vorgehen, sowie konkrete Umsetzungshilfen für unsere Kunden sind unser Markenzeichen. Wir stellen externe Datenschutz- und IT-Sicherheitsbeauftragte, sind aber weder Anwälte noch Nerds.

Für unser Büro im Europa-Viertel in Darmstadt suchen wir eine/n

Werksstundent(in) Datenschutz / Informationssicherheit (m/w/d)

Zum Aufgabenspektrum gehören

  • Meeting-Vor- und Nachbereitungen
  • Annahme und Weiterleitung von Telefonaten
  • Dokumentationsaufgaben unserer Beratungsaktivitäten
  • Nachverfolgen von Aktivitäten / Wiedervorlagen
  • Recherchetätigkeiten mit kurzen Begründungen im Gutachten-Stil
  • Prüfung von Dienstleisterverträgen und/oder Wenseiten auf DSGVO-Compliance
  • Vorbereitung von Unterlagen auf Basis von Mustern
  • Unterstützung des Projektmanagements, teilweise auch beim Kunden vor Ort

Ihr Profil: 

Sie

  • haben erste Erfahrungen im Datenschutz und/oder Informationssicherheit und kennen die Grundbegriffe (dies wird vor einem Bewerbungsgespräch telefonisch oder onbline abgefragt).
  • sind offen, engagiert, proaktiv und arbeiten gerne im Team. Sie bringen Ihre Meinung ein.
  • kommunizieren freundlich, verbindlich und professionell.
  • verfügen über fließende Deutschkenntnisse in Wort und Schrift.
    Sicheres Englisch und/oder weitere europäische Fremdsprache ist von Vorteil.
  • sind Profi im Umgang mit Microsoft-Office-Produkten, sind IT-affin und aufgeschlossen für neue Themen, Techniken und Verfahren.
  • interessieren sich für rechtliche wie technische Themen, insbesondere natürlich die Themen Datenschutz sowie IT-Sicherheit.

Wir bieten:

  • ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabenfeld mit „Blick über den Tellerrand“.
  • Kontakt zu netten Kunden und Kooperationspartnern.
  • Wachstums- und Entwicklungsmöglichkeiten in einem (noch) kleinen Team.
  • eine attraktive Vergütung. Wer etwas leistet, soll auch etwas davon haben!
  • Chance der Mitgestaltung des Unternehmens mit neuen Ideen und Impulsen.
  • Karrierechancen und persönliche fachliche Weiterbildung im Bereich Datenschutz und Informationssicherheit.
  • moderne, digitalisierte Arbeitsplätze, an denen Papier immer weniger genutztes Arbeitsmittel ist.
  • an fast allen Arbeitsplätzen elektrisch höhenverstellbare Schreibtische.
  • eine verkehrstechnisch günstige Lage in der Nähe des Hauptbahnhofs Darmstadt.
  • teil-klimatisierte Räumlichkeiten mit einem Hauch Start-Up-Atmosphäre.
  • Mitarbeiter-Events (bisher jährlich, künftig häufiger – verspochen!)
  • gratis heiße und kalte Getränke sowie Süßigkeiten bis zum umfall… – glücklich werden!

Wir erwarten:

  • mindestens ein abgeschlossenes Bachelorstudium mit Schwerpunkten im Informationsrecht oder im Breich Informations-/IT-Sicherheit oder eine vergleichbare Qualifikation.
  • Kenntnisse der Grundbegriffem im Datenschutz und die Fähigkeit diese zu erklären.
  • gute, eigeninitiative Recherchefähigkeit bei der Suche nach “Best-Practice-Lösungen” für konkrete Fachfragen.
  • Fähigkeit, Aussagen in knappen, präzisen Aussagen zusammenzufassen (Zuverlässigkeit und Genauigkeit).
  • eine hohe Dienstleistungsorientierung.
  • Organisationstalent mit strukturierter und sorgfältiger Arbeitsweise.
  • eine langfristige Zusammenarbeit und Zuverlässigkeit.
  • die Bereitschaft Verantwortung zu übernehmen.
  • den Willen, qualitativ hochwertige Arbeit abzuliefern, die im Idealfall ohne weitere Bearbeitung an den Kunden geschickt werden kann.

Der datenschutzrechtliche Kenntnisstand kann in einem Telefoninterview oder einer Online-Befragung abgefragt werden. Es wird vorausgesetzt, dass der Sie sich in den Grundbegriffen des BDSG(neu) bzw. der EU-DSGVO auskennen, die entsprechenden Paragraphen bzw. Artikel-Ketten kennen, sowie geschilderte Sachverhalte im Gutachten-Stil auf Anwendbarkeit von evtl. Erlaubnisnormen prüfen können. Sie sollten die Pressemeldungen zum Datenschutz in den letzten Wochen und Monaten verfolgt haben.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen per E-Mail an: hr (ät) daschug.de und fügen Sie den Unterlagen zwei in Microsoft PowerPoint gestaltete Seiten bei, die Ihren Lebenslauf und Ihre Kernkompetenzen darstellen!  Wir bevorzugen Bewerbungen per E-Mail, haben aber auch Verständnis dafür, wenn Sie sich lieber schriftlich bewerben, weil eine Übermittlung sensitiver Daten über das Internet immer ein Risiko birgt. Schriftliche Bewerbungen werden jedoch nicht zurückgeschickt.

Reisekosten für etwaige Bewerbergespräche sowie Bewerbungs-Spesen werden nicht übernommen.
Bewerber bitten wir, unsere Datenschutzhinweise für Bewerber zur Kenntnis zu nehmen unter https://daschug.de/uber-uns/datenschutzerklarung/ .