BDSG Novelle

Verwendung von Alt-Adressen – Ende der Übergangsfrist

Deadline war 1.9.2012 – was nun tun?

 Email, mailing, versand, posting, newsletter, BDSG, Novelle UWG, Opt-In, Soft-Opt-In, Opt-Out, Double-Opt-in Der Gesetzgeber hat 2009 aufgrund verschiedener Datenskandale die Bedingungen der Nutzung von Kundendaten zu Werbezwecken und der Adressenweitergabe verschärft. Allerdings räumte er drei Jahre (!) Übergangsfrist ein.

Frei nach dem Motto „also weiter so“ ist dies oft vergessen worden oder erst gar nicht bekannt.

Was hat sich ändert und was gilt nun – das ist Inhalt dieses Webinars!

Der Ablauf der Übergangsfrist am 1.9.2012 kam „so plötzlich wie Weihnachten!“

Alle Firmen – nicht erst ab 9 Mitarbeitern! – müssen nun auch für alte Kundenkontakte die Herkunft und die jeweiligen Opt-Ins nachweisen können. Ansonsten müssen die Daten gelöscht werden und es drohen Bußgelder und Abmahnungen.

Was für wen zu tun ist – das ist Inhalt dieses Webinars!

Opt-Out, Opt-In, Soft-Opt-In und angenommenes Opt-In – wer soll das noch verstehen

Welche Ausnahmen möglicherweise für Sie gelten – das ist Inhalt dieses Webinars.

Anmeldung für Webinars Geschäftsführer, leitende Angestellte und IT-Verantwortliche Anfrage für Präsenz-Informationsveranstaltungen
Was muss sonst noch drin sein in einer Werbe-eMail?

Die Werbebotschaft – klar. Aber darf ich die maskieren? Als Empfehlung eines Freundes ausgeben? Was schreibe ich in das Betreff-Feld? Was sonst noch?

Was die Pflicht-Bestandteile einer Werbe-eMail sind – das ist Inhalt des Webinars.

Was ist nun zu tun – und wie?

Vermeiden Sie Abmahnungen und/oder Strafen“ !
Machen Sie Ihre Datenbestände Datenschutz-konform!

Oder was kann eigentlich passieren?
Wie kann man sich schützen?

Was Sie JETZT (NOCH) tun sollten – das ist Inhalt dieses Webinars.

Teilnehmer erhalten ein Teilnahme-Zertifikat,
das ihnen den Aufbau von Fachwissen in diesem Gebiet bescheinigt.

Ihr externer Datenschutzbeauftragter erklärt Ihnen im Webinar / Online-Seminar die Regeln im Direktmarketing

Ihr Referent

Ralf Becker ist Dipl. Kaufmann und IHK-zertifizierter Datenschutz-beauftragter. Er berät mittelständische Unternehmen und deutsche Repräsentanzen internationaler Konzerne als externer Datenschutzbeauftragter in Fragen des Datenschutzes und der Compliance, dabei in jüngster Zeit auch verstärkt im Bereich „Social Media und Datenschutz“.
In seiner beruflichen Karriere war er Strategieberater im Investitionsbereich sowie in leitender Linienfunktion im Produktmanagement/ Marketing eines großen Internet-Unternehmens tätig.

externer Datenschutzbeauftragter

Weitere Termine für Webinarveranstaltungen finden Sie HIER